Terminvereinbarung

über das Chirurgisch Orthopädische Centrum Hanau

Telefon: 0 61 81 - 25 75 25

oder per Email an: info (at) fusszentrum-hanau.de

 

 

Ärztlicher Leiter des Fußzentrums Hanau ist Herr Dr. med. Michael Henrich

In Zusammenarbeit mit Fußchirurgischen Kollegen (Experts meets Experts), Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Orthopädietechnikern, Orthopädieschuhmachern und Podologen hat sich Herr Dr. med. Henrich zum Ziel gesetzt, ihre Fußprobleme umfassend zu behandeln.


Spezielle Orthopädische Fußsprechstunde

 
In unserer Fußsprechstunde erfolgt eine individuelle Diagnostik von Fußerkrankungen und Fußfehlstellungen mit der Möglichkeit von dreidimensionalen Fußdruckmessungen und Laufbandanalysen.

Bei notwendiger Einlagenversorgung erfolgt eine ausgiebige Beratung mit individueller Ausrichtung.

 

 

Podologie

Enge Kooperationen bestehen mit sämtlichen Podolgen in der Umgebung. Der Beruf des Podologen ist ein medizinischer Fachberuf zur Behandlung von kranken und gesunden Füßen. Indikationsbereiche der Podolgen sind insbesondere:

  • Heilbehandlung von Hühneraugen, Verschwielungen und Verhornungen
  • Nagelspangenbehandlung zur Korrektur eingewachsener Nägel
  • Nagelprothetik und Nagelersatz
  • Behandlung von Diabetischen Füßen

 

 

Spiraldynamik

In den letzten Jahren hat eine weitere konservative unterstützende Behandlungsmethode bei Fußproblemen immer mehr an Bedeutung gewonnen.
Es handelt sich hierbei um die Spiraldynamik.

Begründer dieser noch jungen Bewegungstherapie ist der Arzt Dr. Christian Larsen. (Buchempfehlung:“Gut zu Fuß ein Leben lang“)

Das Prinzip:
Von Natur aus bewegt sich der menschliche Körper spiralförmig. Solange Arme, Wirbelsäule, Beine und Füße die vorgegebene Drehrichtung einhalten, sind Muskeln und Gelenke genau richtig belastet und werden nicht überanstrengt. Ein gesunder Fuß, so der Experte, ist "dreidimensional verschraubt". Wie ein Tuch, dessen beide Enden gegeneinander "ausgewrungen" werden: Es wölbt sich auf, die Enden entfernen sich S-förmig voneinander - fertig ist die Spirale. Der Fuß bewegt sich ohne Mühe und wirkt zudem wie ein Stoßdämpfer. So fängt er sogar extreme Belastungen wie beim Ballett ab.
Geht die natürliche Verschraubung verloren, sind Probleme programmiert. 40 Prozent der Erwachsenen haben keine gesunden Füße. Jeder dritte Fußkranke ist von Natur aus benachteiligt, etwa durch genetische Veranlagung zu Spreiz-, Platt- oder Hohlfüßen. Bei allen anderen sind die Probleme durch ungleichmäßige Belastung und zu kleine oder zu hohe Schuhe entstanden.

Kooperationspartner für Spiraldynamik im Fußzentrum Hanau ist Frau Kolt, Inhaberin der Physiotherapiepraxis Röckel in Frankfurt am Main.
Frau Kolt ist eine der erfahrendsten Therapeutinnen für Spiraldynamik am Fuß im Rhein-Main-Gebiet.